10. Januar 2023                

 

Schnuppertag an der Evangelischen Oberschule Belgern

Am 10. Januar hat uns Frau Winkler ganz herzlich zum „Schnuppertag“ an der Evangelischen Oberschule begrüßt. Nach einer kurzen Andacht in der Mensa konnten wir alle Räume in der Schule besichtigen. Es folgten drei spannende Unterrichtsstunden. Frau Karalina und Herr Smith haben uns auf beeindruckende Weise das Fach Englisch vorgestellt. Mit vollem Körpereinsatz haben wir eine ganze Unterrichtsstunde Englisch gesprochen. Das war toll! Danach hat uns Frau Krug zu einer Biologie- und Chemiestunde begrüßt. Es war interessant, was wir alles mit dem Mikroskop untersuchen konnten. Bei Herrn Glaubitz durften wir in Physik Schokolade schmelzen und Temperaturen messen. Zum Schluss haben wir noch ein Erinnerungsstück an den wunderschönen Tag gebastelt.

 

Ein ganz herzliches DANKESCHÖN für diesen beeindruckenden „Schnuppertag“ sagen alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen der 4. Klassen.

5. Januar 2023       

 

Besuch vom Kinderheim Borna

Endlich war es soweit! Nach zwei Jahren Coronapause konnten wir wieder mit dem Kinderheim Borna Kontakt aufnehmen. Herr Schmidt hat uns am 5. Januar besucht, um Geldspenden von der Evangelischen Oberschule und der Grundschule Belgern entgegenzunehmen. Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Eltern für die großzügige finanzielle Spende bedanken. Herr Schmidt war ganz beeindruckt und gerührt. Die Zusammenarbeit ist eine langbewährte Tradition, die damals unsere Kollegin Dagmar Gaumitz ins Leben gerufen hat. Trotz der langen Pause wollen wir die Kooperation mit dem Kinderheim fortführen und beibehalten. Einige Ideen zur Zusammenarbeit sind schon in Planung. Auf unserer Homepage und im Amtsblatt werden wir Sie zu gegebenen Anlässen informieren.

 

21. Dezember 2022                

 

O du Fröhliche! - Weihnachtsgala in der Aula

 

Ob jung oder alt, groß oder klein,

stimmt doch mit ein, stimmt doch mit ein,

bald schon ist Weihnacht, fröhliche Weihnacht,

stimmt doch mit ein, stimmt doch mit ein!

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien trafen sich alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer unserer Grundschule zum krönenden Abschluss des Weihnachtsprojekttages in der Aula. Egal, ob groß oder klein - jede Klasse oder Klassenstufe hatte mit Frau Kratzsch im Musikunterricht in der Vorweihnachtszeit fleißig ein Lied einstudiert, welches nun endlich vor großem Publikum präsentiert werden konnte. Mit diesen tollen Weihnachtsliedern wurden alle Kinder noch einmal so richtig auf das baldige Weihnachtsfest eingestimmt und in die Weihnachtsferien verabschiedet.

 

Weitere Schnappschüsse vom Weihnachtsprojekt finden Sie demnächst in den einzelnen Klassen. Stöbern Sie doch einmal hinein!

12. Dezember 2022                 Schulhaustreff

2. Dezember 2022

Grundschule Belgern erhält Spiele für das Spielezimmer!

Bundesweite Initiative „Spielen macht Schule“ stattet die GS Belgern mit neuen Spielen für das Spielzimmer aus.

 

Die Grundschule Belgern hat dank ihres originellen und durchdachten  Konzepts eine komplette Spielwarenausrüstung gewonnen. Die Initiative „Spielen macht Schule“ fördert so das klassische Spielen an Schulen, denn Spielen macht schlau!

„Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel.“

 

Die Grundschule Belgern hat sich an dem diesjährigen Aufruf der Initiative beteiligt und ein pädagogisches Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um das Spielzimmer vorstellt. Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein „Mehr Zeit für Kinder“ und dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen ins Leben gerufen.

 

Um Spiele für ein Spielzimmer in der Schule zu gewinnen, hatte die GS Belgern bis Juni 2022 Zeit, ihre individuell erarbeitete Bewerbung an den Verein „Mehr Zeit für Kinder“ zu schicken. Die besten Konzepte wurden von einer Jury prämiert.

Mit den Gewinnern aus diesem Jahr gibt es nun bundesweit 3.000 spielende Schulen.

 

Unsere Grundschule Belgern ist auch dabei! :)       

18. November 2022           

 

Geschichten verbinden - Bundesweiter Vorlesetag

Am 18. November 2022 fand auch an unserer Grundschule der bundesweite Vorlesetag statt. Gemeinsames Vorlesen verbindet und schafft Nähe – Vorlesen ist für Kinder die wichtigste Voraussetzung, um selbst gut lesen zu lernen und damit ein Schlüssel für den Zugang zu Bildung und zum Erfolg beim Lernen.

Das diesjährige Motto „Gemeinsam einzigartig“ stellte neben der Gemeinschaft die Individualität des und der Einzelnen in den Fokus, denn respektvolles Zusammenleben und gegenseitige Wertschätzung sind wichtige Bestandteile auch einer Schulgemeinschaft.

Mitmachen war ganz einfach: Wer Spaß am Vorlesen hatte, suchte sich eine Geschichte aus und las anderen etwas vor.

Unsere Vorleseaktionen fanden in der Schule, in der Bibliothek und auch im Kloster statt.

Wir bedanken uns bei unseren Vorlesern – den Schülerinnen und Schülern der Klassen 4a und für 4b, Frau Gehrke, Frau Heinze und Frau Monika Richter für unvergessliche Vorleseabenteuer.

Das Team der GS Belgern

 

15. November 2022

 

 

„So zauberhaft wie die Zirkuswelt sind unsere Kinder“

Traditionelles Zirkusprojekt der Grundschule Belgern wieder ein riesengroßer Erfolg!

 

Was haben Zirkus, Schule und Begeisterung für Jung und Alt gemeinsam?

Im Zirkus gibt es einen Direktor, in der Schule auch.

In der Schule arbeiten Pädagogen, im Zirkuszelt auch.

Die Schule ist für alle Kinder ein Ort des Lernens, der Zirkus auch.

Und stimmt zum Schluss noch das Ergebnis, dann ist die Begeisterung groß.

Das diese Worte nicht aus der Luft gegriffen wurden, konnten die Belgeraner Grundschüler in der Woche vom 01.11. – 04.11.2022 unter dem Motto

„Manege frei! Hereinspaziert, hereinspaziert ins bunte Zirkuszelt - “ erleben.

Voller Anspannung schlüpften Mädchen und Jungen in die Rolle eines Clowns, Akrobaten oder auch Drahtseilartisten. Mit dem Projektzirkus Bellissimo, unter der Regie des Zirkusehepaares Sylvia und Marcello- Maatz und deren beiden Söhnen Andre und Jorden probten die insgesamt 154 Schüler der Grundschule Belgern 4 Tage lang im 22m Durchmesser umfassenden Zirkuszelt.

Es entstand in kürzester Zeit ein umwerfendes Zirkusprogramm.

Gemeinsam mit dem Team des Zirkus und des Lehrerkollegiums fand jedes Kind seine bestimmte Aufgabe im Programm, lernte eigene Ängste zu überwinden und Grenzen zu überschreiten. Jeder Schüler bekam eine Aufgabe, die er so noch nie so gestellt bekam. Für jeden Einzelnen war es eine neue Erfahrung, die er mit anderen Schülern teilen konnte, das Gefühl der Gemeinschaft war deutlich zu spüren.

Die Mädchen und Jungen tankten Selbstbewusstsein, das ihnen auch für andere Aufgaben außerhalb des Zirkuszeltes noch zu Gute kommen wird.

Der krönende Abschluss des Projekts waren die GALA- Veranstaltungen am Donnerstag und Freitag, in denen nun das mit viel Mut, Disziplin und großem persönlichen Einsatz Gelernte den Eltern, Großeltern, Bekannten, Freunden und Kindern präsentiert wurde.

Es waren 4 tolle Vorstellungen, die so für alle Beteiligten zur einmaligen Erinnerung bleiben werden.

Das Publikum bedankte sich mit langanhaltendem Beifall bei allen Darstellern. Dieses Dankeschön möchten wir weiterreichen an die vielen fleißigen Helfer im Hintergrund.

Nur durch den engagierten und unermüdliche Hilfe vieler Eltern und die finanzielle Unterstützung unseres Fördervereins der Grundschule konnte dieses Projekt realisiert werden.

Besonderen Dank sagen wir:

den fleißigen Eltern und Helfern beim Zeltauf- und Abbau sowie der Bewirtschaftung während der GALA- Veranstaltungen,
der Emil Färber GmbH Großschlächterei & Co. KG,
dem 
Getränkehandel Enrico Storm und

dem Bauhof sowie der Stadt Belgern.

Auf unserer Homepage bekommen Sie in den einzelnen Klassen noch einmal besondere Einblicke in unser Projekt.

Simone Richter

Schulleiterin

Aktionsprogramm des Bundes und der Länder "Aufholen nach Corona" an der Grundschule Belgern

 

Das Programm soll besonders  Schülerinnen und Schüler unterstützen, die aufgrund von pandemiebedingten Schulschließungen und der daraus resultierenden häuslichen Lernzeit, Lernrückstände erfahren haben.

 

WIR SUCHEN...

Personen für unterrichtsergänzende Unterstützungs- und Hilfsangebote zur:

-        Lernbegleitung in den Klassen 1- 4

-        Festigung sprachlicher, mathematischer und fremdsprachlicher (Englisch)
  Grundlagen

-        Unterstützung beim Erlernen von Deutsch als Zweitsprache

-        ergotherapeutische und logopädische Angebote

 

Das Honorar wird vom Freistaat Sachsen übernommen.

 

Für weitere Informationen melden Sie sich bei der Schulleitung in der Zeit vom
01.09. - 23.09.2022 telefonisch oder per E-Mail.

 

GS Belgern, Schulstraße 12, 04874 Belgern- Schildau,

Telefon: 034224/ 43012

grundschule-belgern@t-online.de

 

 

SL S. Richter

29. August 2022

 

Unser erster Schultag 

 

Frau Richter begrüßte gemeinsam mit den Chorkindern und Frau Kratzsch alle Kinder der Grundschule zum neuen Schuljahr. Sie wünschte allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Jahr mit vielen tollen Höhepunkten, Projekten, Wandertagen und Klassenfahrten. 

27. August 2022

 

Schulanfang in der GS