Herzlich willkommen

Gesundheitsbestätigung                                                  30.5.2020

 

Werte Eltern!

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind jeden Tag vor Unterrichtsbeginn Ihre Unterschrift auf der Gesundheitsbestätigung vorweisen kann!

 

  Gesundheitsbestätigung Juni 2020  

 

  Gesundheitsbestätigung Juli 2020

 

 

 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

 

Die Schulleitung

 

 

 

                                                                                                                                                                                                          17. Mai 2020

Liebe Eltern,

mich erreichte gestern ein Elternbrief des Kultusministers Piwarz (siehe Anlage), den ich Ihnen hier zur Kenntnisnahme und zur Beachtung gebe.

Allgemeinverfügung vom 16. Mai 2020

In diesem Brief wird erklärt, dass Eltern Ihr Kind schriftlich vom Unterricht freistellen können und im Rahmen der häuslichen Lernzeit der Schulpflicht nachkommen können (die Plicht, den Unterricht in der Schule zu besuchen, gilt bis zum 05.06.2020 nicht)

Der Antrag wird gegenüber der Schulleitung erklärt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre S. Richter

Liebe Eltern,                                                                                                                                                14./15.05.2020

 

ab 18.05.2020 besuchen nun alle Schülerinnen und Schüler unter strengen Vorgaben wieder die Schule. Es findet ein eingeschränkter Regelbetrieb in der Schule, als auch in den Kindereinrichtungen statt. Oberste Priorität hat der Schutz der Gesundheit.

 

Die Aussetzung der Schulpflicht wird aufgehoben. Darüber freuen wir uns sehr. 

Mit großer Verantwortung haben wir bestmöglich an der Umsetzung aller vorgeschriebenen Maßnahmen  gearbeitet. Damit uns ein reibungsloser Neustart gelingt, bitten wir um die Beachtung folgender Regelungen und um Ihre Solidarität, Achtsamkeit und aktive  Mitwirkung.

Schulorganisation

Aktuell werden Ihre Kinder ausschließlich im Klassenverband zusammenkommen. Dies gilt für Unterrichts- und Pausenzeiten. Der Unterricht findet im Klassenzimmer statt, die Pausenzeiten in einem der Klasse zugeordneten Bereich des Außengeländes der Schule.

Es findet in der Regel Klassenleiterunterricht statt.

Bis Schuljahresende wird kein Sport- und Schwimmunterricht erteilt.

Die Stundentafel wird sich im Wesentlichen auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch beschränken.

Bis auf weiteres haben ab 18.05.2020 alle Schüler der Klassen 1- 3 täglich bis 11.05 Uhr Unterricht. Die Klasse 4 erhält am 15.05.2020 den geänderten Plan.

Nach dem Unterricht werden die Klassen in der Regel im Klassenstufenverband durch einen Bezugserzieher betreut.

Auf Hausaufgaben wird verzichtet.

 

Hygiene

 

Nach einem aktuellen, auf die Corona- Situation angepassten Rahmenhygieneplan wurden folgende Hygienemaßnahmen festgeschrieben.

  • Vermehrtes Händewaschen
  • Sämtliche Personen, die die Schule betreten, waschen unverzüglich und gründlich die Hände
  • Sanitärräume und Klassenzimmer sind mit Seifenspender und Einmalhandtücher ausgestattet
  • Handkontaktflächen werden täglich mit vorgesehenen Reinigungsmitteln gereinigt
  • Altersgemäße Belehrung sowie regelmäßiges Üben einheitlicher Hygieneregeln
  • Unterrichtsräume werden häufig, mindestens viermal täglich, für 10 min gelüftet
  • Den Schülern wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Schule freigestellt
  • Im Schulbus müssen die Kinder einen Mund-Nasen-Schutz tragen

 

Mitwirkung und Verantwortung der Eltern

 

Mit der Öffnung der Schule sind strikte Begleitungsregelungen einzuhalten.

Wir bitten um die Kenntnis und Unterschrift der Belehrung  zum Infektionsschutz  - Formular wird den Kindern der Klassen 1- 3 am 18.05.2020 zur Unterschrift ausgegeben, Rückgabe am 19.05.2020

 

Die Eltern versichern täglich vor Beginn des Unterrichts in schriftlicher Form, dass keine allgemeinen Krankheitssymptome des Kindes, insbesondere Husten und erhöhte Temperatur, vorliegen.  Dieses Vorgehen ist Teil eines neuen Übergaberituals der Ankunft der Schüler an der Schule. Die Auskunft muss auch den diesbezüglichen Gesundheitszustand aller Mitglieder des Hausstandes einbeziehen.

Kinder mit Vorerkrankungen, deren Krankheitssymptome einer Virusinfektion ähnlich sein können, weisen die Unbedenklichkeit mit einem Attest nach. Sofern Kosten entstehen, sind diese von den Eltern zu tragen.

Die Schulleitung kann im Zweifel am Gesundheitszustand des Kindes eine Aufnahme bzw. Betreuung ablehnen.

Das Formular geht Ihnen per Post zu.

 

Um Gruppenbildungen und das Zusammentreffen von Klassen größtenteils   zu vermeiden, haben wir ab 7.00 Uhr zwei Bringe- und Abholzonen vor und nach dem Unterricht und eine für das Abholen im Hort für einzelne Klassenstufen eingerichtet.

Frühdienstbetreuung durch den Hort findet nicht statt. Bitte teilen Sie wie gewohnt dem Hort mit, wann Ihr Kind diesen verlässt.

 

Bringe- und Abholzone 1 – Haupteingang – Klassenstufen 2 und 3

Bringe- und Abholzone 2 – Eingangstor Schulstraße am Papiercontainer – Klassenstufen 1

und 4

Bringe- und Abholzone für Hortkinder  - Horteingang – alle Klassenstufen

                       

Für Sie als Eltern besteht nach wie vor Betretungsverbot.  Beim Bringen und Abholen Ihrer Kinder  ist zwingend eine Mund- Nasen- Bedeckung zu tragen.

In dringenden Angelegenheiten wird Ihnen unter hygienischen Vorgaben der Zutritt gewährt.

 

Für die seelische Gesundheit unserer Kinder ist  nicht nur die Rückkehr zum vertrauten Lernalltag von großer Bedeutung, sondern auch die sozialen Kontakte mit Gleichaltrigen.

Ich bitte Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder zu unterstützen und mit der neuen Situation verantwortungsvoll umzugehen.

 

Bleiben Sie und Ihre Kinder gesund.

 

Ihre S. Richter

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                9. Mai 2020

 

Neue Elterninformationen für die Schulanfänger des Schuljahres 2021/2022 unter "Veranstaltungen/Termine" und "Monatsplan".

                                                                                                                                                                                           9. Mai 2020

Werte Eltern,

 

der Elternbrief des Kultusministers Piewarz mit Erklärungen zur weiteren Öffnung des Schulbetriebes ist unter folgendem Link zu erreichen. Ich bitte um Beachtung.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

S. Richter

 

Elternbrief des Kultusministers zur Öffnung des Schulbetriebes

 

 

 

 

01.05.2020

 

Liebe Eltern,                                                                                                                      

 

aus den immer noch bestehenden coronabedingten Festlegungen des sächsischen Kultusministeriums macht es sich erforderlich, Sie über bestehende, aber auch neue bestimmte schulische Regelungen zu informieren.

 

1. Die Schulen bleiben bis einschließlich 05.05.2020 weiterhin geschlossen, die Notbetreuung für die Schüler der Klassen 1- 4 findet wie gehabt am Vormittag in der Grundschule und am Nachmittag im Hort statt.

Bitte denken Sie an die Mittagessenbestellung, die ab 04.05.2020  wieder Online und in Verantwortung der Eltern möglich ist.

 

2. Neue Regelungen für Klassen 1- 3

ab Mittwoch, 06.05.2020 findet bis einschließlich 20.05.2020 die Notbetreuung Ihrer Kinder ganztägig im Hort statt. Bringen Sie bitte Ihre Kinder auch morgens dorthin.

 

Entsprechend der Situation ist es trotzdem  Aufgabe der Schule, Ihrem Kind weitere Lernaufgaben zuzuarbeiten. Wir bitten Sie deshalb, am Dienstag, 05.05.2020  in der Zeit von 7.00 – 16.00 Uhr neue Aufgaben für das Lernen zu Hause  in der Grundschule abzuholen. Den Kindern, die am Dienstag in der Notbetreuung sind, übergeben wir die neuen Aufgaben vor Ort. Sollte Ihnen oder Ihrem Kind das Entgegennehmen der Aufgaben nicht möglich sein, werden wir Ihnen die Aufgaben auf dem Postweg zustellen.

 

Bitte bringen Sie bei der Abholung der neuen Aufgaben erfüllte Lernaufgaben mit. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Informationen zu den einzelnen Klassen:

 

Klasse 1a – Kopien                        Klasse 1b - Kopien und kleines Mathematikheft

Klasse 2a – Kopien                        Klasse 2b -  AH Deutsch und Mathematik

Klasse 3a/ 3b – Kopien und Deutsch- und Mathematikhefte

 

Die Klasse 4 muss keine Materialien bringen, diese werden am 06.05.2020 entgegengenommen.

 

 

 

Liebe Eltern,

uns ist es ein Herzensbedürfnis, Ihnen für Ihre Mühen und für Ihre großartige Unterstützung bei der Erfüllung der Lernaufgaben Ihrer Kinder zu Hause zu bedanken.

Sie leisten in dieser Zeit, neben Beruf und alltäglichen Herausforderungen enormes. Uns ist bewusst, dass Sie zu Hause den Lehrer nicht ersetzen können, das müssen Sie auch nicht!

Wir bitten Sie aber dennoch, die Lernaufgaben so gut als möglich und nach Ihrem Ermessen zu erfüllen. Ihr Kind wird, wenn es wieder die Schule besucht, keinen Nachteil erfahren, wenn Aufgaben nicht vollständig erfüllt werden konnten. Vermeiden Sie beidseitigen Stress, den nur so helfen Sie sich und Ihrem Kind, aber auch der Schule, diese schwierige Zeit des Lernens zu meistern. Vielen Dank!

 

 

3. Neue Regelungen für Klasse 4

Ab Mittwoch, 06.05.2020 setzt der Unterricht in Klasse 4 wieder ein.

 

Ihre Kinder werden ganztägig (Unterrichts- und Hortzeit) in der Schule – Objekt Neubau- betreut.

Beginn des Unterrichts ist 7.30 Uhr. Auch Frühdienstkinder kommen bitte zur Schule.

Am Mittwoch endet der Unterricht 11.05 Uhr. Angemeldete Hortkinder besuchen das Betreuungsangebot der Schule. Die Mittagsversorgung ist abgesichert.

Unterricht wird zurzeit in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch, entsprechend einer angepassten Stundentafel erteilt.

Bitte schicken Sie für diese Fächer alle Unterrichtsmaterialien mit.

Der Stundenplan ab Donnerstag wird Ihrem Kind am Mittwoch mitgeteilt.

 

Auch heute bitte ich Sie um Ihre Kenntnisnahme, um Ihr Verständnis und Ihre Zuversicht für ein gemeinsames, erfolgreiches Bewältigen der angespannten Situation.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

 

Bei Anfragen sind wir täglich ab 6.30 Uhr für Sie über Tel. 034224/ 43012 oder auch über Email  erreichbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

S. Richter

Schulleiterin

 

29.04.2020

 

Kultusminister stellt Fahrplan zur weiteren Öffnung der Schulen vor: 

https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/235675

 

Die 4. Klassen sollen ab 06.05.2020 wieder die Grundschule besuchen können. Weitere Informationen folgen, sobald die neue Allgemeinverfügung erlassen wird.

 

29.04.2020

Information zur Verfahrensweise für die Abbestellmodalitäten der Speisen ab dem 04.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

wir alle standen und stehen gemeinsam vor Herausforderungen, denen wir in diesem Ausmaß noch nicht begegnet sind. Auf Grund der immer wieder neuen Informationen, Änderungen und Vorgaben müssen wir vieles spontan entscheiden, um es im nächsten Moment wieder zu korrigieren.

Die Speisenversorgung der Kinder haben wir, trotz der geringen Kinderzahlen, weiterhin gewährleistet. Der aktuelle Zuwachs an Kindern in den Einrichtungen veranlasst uns, das Bestellsystem zu aktivieren, damit wir mit konkreten Zahlen in unseren Küchen kalkulieren können.

Auf Grund der immer noch geringen Essenteilnehmer versorgen wir die Einrichtungen mit einem festgelegten Notspeiseplan.

Ab dem 04.05.2020 gilt für Ihr Kind folgendes:

Sollte Ihr Kind in die Schule/Notbetreuung gehen, können Sie ab sofort für den Monat Mai selbstständig wie gewohnt, die Essenbestellung/ggf. notwendige Abbestellung im Online-Bestellsystem tätigen. Die Meldungen laufen nicht mehr über die Einrichtungen.

Bitte nutzen Sie dafür folgende Kontakte:

E-Mail:

Tel.: 0341-9170385 (Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter)

Fax: 0341 9170386

Vielen Dank für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

RWS Cateringservice GmbH

Liebe Eltern,

die sächsischen Grundschulen bleiben weiterhin geschlossen.

Derzeit gehen wir von einer schrittweisen Öffnung ab 04.05.2020 aus. Über alle aktuellen Entscheidungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Den Antrag für die Notbetreuung sowie die Liste der relevanten Berufsgruppen finden Sie hier: www.belgernschildau.de

 

 

24.04.2020 

Bitte beachten Sie dazu folgende Belehrung!

 

Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG)

 

Um eine Ansteckung zu verhindern, sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Coronavirus-Erkrankung erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit), besteht ein Betretungsverbort für die Einrichtung.

Wir bitten Sie, bei diesen Symptomen immer den Rat Ihres Haus- oder Kinderarztes in Anspruch zu nehmen.

Müssen in der Einrichtung tätige Personen oder Kinder bzw. Schüler/innen zu Hause bleiben oder sogar im Krankenhaus behandelt werden, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich und teilen Sie uns auch die Diagnose mit, damit wir zusammen mit dem Gesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um einer Weiterverbreitung der Infektionskrankheit vorzubeugen.

Wann ein Besuchsverbot der Schule oder einer anderen Gemeinschaftseinrichtung besteht, kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder Ihr Gesundheitsamt mitteilen.

 

 

 

24.04.2020

Aufgrund der aktuellen Situation sind alle Schulfahrten, Wandertage und sonstige schulische Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt. Über das Stattfinden notwendiger Elternabende sowie die Gestaltung des Schulanfang werden Sie rechtzeitig von uns informiert.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.belgernschildau.de

www.sachsen.de

www.bildung.sachsen.de

 

Liebe Eltern,                                                                                                                                  17.04.2020

 

da die Schulen bis 03.05.2020 weiterhin geschlossen bleiben, wenden wir uns erneut an Sie.

 

Für die bisher, von Ihnen, geleistete Unterstützung bei der Lernarbeit zu Hause möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Wir wertschätzen sehr Ihre Bemühungen, Ihr Kind beim Lernen zu begleiten.

 

Entsprechend der Situation ist es unsere Aufgabe, Ihrem Kind weitere Lernaufgaben zuzuarbeiten.

 

Wir bitten Sie deshalb, am Dienstag, 21.04.2020 in der Zeit von 7.00 – 16.00 Uhr

neue Aufgaben für das Lernen zu Hause in der Grundschule abzuholen.

 

Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, werden wir Ihnen die Aufgaben auf dem Postweg zustellen.

Gleichzeitig bitten wir Sie, erledigte Aufgaben in den Arbeitsheften und auf den Kopien sowie in den Deutsch- und Matheheften zur Einsicht mitzubringen.

Bücher bleiben zu Hause, da sich die Lernaufgaben besonders auf die Bücher beziehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Zuversicht für ein gemeinsames, erfolgreiches Gelingen.

 

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

S. Richter

Schulleiterin

Liebe Eltern,

 

an dieser Stelle wollen wir uns bei Ihnen BEDANKEN!

 

Danke...für Ihr Verständnis!

Danke...für Ihren umsichtigen Umgang in dieser besonderen Zeit!

Danke...für Ihre Unterstützung!

Danke...für Ihr tägliches Meistern neuer Herausforderungen!

Danke...für Ihre Geduld!

 

Wir wissen, was Sie gerade in diesen Zeiten zu Hause alles leisten.

Neben Beruf und alltäglichen Herausforderungen sind Sie nun zusätzlich noch zum Lehrer berufen worden. Keineswegs sollen oder müssen Sie uns ersetzen.

Unsere Bitte lautet: Unterstützen Sie Ihr Kind so gut Sie es können – und das machen Sie, liebe Eltern und Großeltern alle richtig und gut -  DANKE dafür.

 

Wir arbeiten zurzeit im Hintergrund auch daran, den Übergang von Corona-Krise in normalen Schulbetrieb wieder zu gestalten. Gemeinsam werden wir auch diese Herausforderung meistern.

  

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien für die weitere Zeit, besonders auch für die bevorstehende Osterzeit alles erdenklich Gute!

Bleiben Sie gesund!

 

Bis bald...in der Grundschule Belgern

Simone Richter, Schulleiterin, auch im Namen aller Lehrkräfte unserer GS

 

Da die Anfrage einiger Eltern nach weiteren Materialien zum Lernen zu Hause an uns gestellt wurde, möchten wir Ihnen ein paar wertvolle Tipps beim Finden zusätzlicher und klassenübergreifender Materialien geben.

Viele Schulbuchverlage bieten zurzeit kostenfreies Material als Download für Eltern an. Falls Sie zusätzliches Übungsmaterial benötigen, schauen Sie sich gern z.B. bei Mildenberger oder Cornelsen um.

 

Verschiedene Kinderbücher zum Anhören finden Sie HIER oder auch HIER. Viel Spaß dabei!

  

Lernen im TV, Erklärvideos und Filme

Viele Fernsehsender stellen zurzeit ihr Programm um und bieten viele interessante Sendungen an. Schauen Sie doch einfach mal bei KIKA, ARD-alpha, WDR oder SWR rein.

 

Auf dieser Seite werden komplizierte Themen kindgemäß und verständlich erklärt:

https://www.explainity.de/erklaervideos/

 

Auch Planet Schule hat eine Menge Wissen in Kurzfilmen verpackt.

 

Virtueller Museumsrundgang

Hier kann man online spannende Dinge entdecken:

https://www.geo.de/reisen/reisewissen/22736-rtkl-gegen-die-langeweile-diese-museen-koennen-sie-virtuell-besuchen

 

Ethik & Religion

Für Interessierte gibt es hier viel Wissenswertes zu entdecken:

https://www.religionen-entdecken.de/

 

Achtsamkeit für Eltern und Kinder

Die APP 7mind gibt wertvolle Tipps für den Alltag von Eltern und Kindern.

 

Werte Eltern, 

für aktuelle Informationen zu Corona nutzen Sie bitte folgende Links:

Informationen des Schulamtes: 

https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2020/03/13/coronavirus-empfohlene-infektionsschutzmassnahmen-an-schulen/

Homepage der Stadt Belgern/Schildau:   

https://www.belgernschildau.de/corona

 

S. Richter 

Schulleiterin

Für den "Antrag der Eltern auf Betreuung"  bitte nach unten scrollen! 

 

 

Elternbrief der Bürgermeisterin „Unterrichtsfreie Zeit“

ab Montag, d. 16. März 2020 für Grundschule /1.-4. Klasse

 

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte Sie heute darüber informieren, wie die Entscheidung des sächsischen Kultusministeriums für die weiterführenden Schulen ab Montag, d. 16. März 2020 getroffen wurde und wie konkret diese in Belgern-Schildau umgesetzt wird:

Ab Montag, d. 16. März 2020 wird es eine unterrichtsfreie Zeit geben. Die Schulen sind zwar geöffnet, jedoch findet kein Unterricht statt. Die Anordnung gilt bis auf weiteres. Das Lehrpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler jedoch zu Hause bleiben. Eine Schulpflicht besteht nicht. Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen auf eine Betreuung der Kinder im häuslichen Umfeld einstellen zu können. Eine Entscheidung, ab wann Schulen bis voraussichtlich zum 17. April komplett geschlossen werden, wird im Laufe der kommenden Woche getroffen.

Ich persönlich gehe davon aus, dass ab Mitte der kommenden Woche die Grundschulen, d.h. ab Klasse 1-4 geschlossen bleiben.

Für Eltern, die Beide zu bestimmten Berufsgruppen der sogenannten Kritischen Infrastruktur (KRITIS) gehören, wird eine Betreuung der Kinder in der Grundschule durch die Lehrer sichergestellt. Die Einordnung, welche Berufsgruppen zur KRITIS gehören, nimmt das Sächsische Kultusministerium vor. Wir gehen davon aus, dass es sich insbesondere um medizinisches Personal, Polizei, Ver- und Entsorgungsbetriebe der öffentlichen Infrastruktur handeln wird. Wir werden Sie auf unserer Homepage darüber informieren, welche Berufsgruppen dies konkret sind, sobald uns diese bekannt gegeben wurden.

 

Um die örtlichen und persönlichen Verhältnisse berücksichtigen zu können, gibt es beiliegendes Antragsformular. Sollte ein Elternteil nicht der KRITIS angehören, hat dieser die Betreuung aufrecht zu erhalten. Ich  möchte darauf hinweisen, dass nur in absoluten Ausnahmefällen dem Antrag stattgegeben wird.

Für die Grundschulen Belgern und Schildau wird ab dem Zeitpunkt der Schließung der Schulen für den Großteil der Kinder ein Betretungsverbot ausgesprochen. Nur die zu betreuenden Kinder dürfen mit dem Lehrpersonal das jeweilige Schulgebäude betreten. Das Sekretariat ist telefonisch erreichbar.

Die Lehrer werden Lerninhalte mit Aufgaben so organisieren, dass die Kinder von zu Hause aus diese erfüllen können. Nähere Informationen hierzu wird Ihnen die Schulleitung übermitteln.

Sollte Ihr Kind an der Essensversorgung teilnehmen, bitten wir Sie, dass Essen beim Versorger selbständig abzumelden.

Die Maßnahme wird ergriffen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Aktuelle Informationen: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2020/03/13/coronavirus-empfohlene-infektionsschutzmassnahmen-an-schulen/ und über die Homepage der Stadt:  https://www.belgernschildau.de/corona

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

gez. E. Petzold

Bürgermeisterin

Achtung!

Derzeit werden die Kinder der Grundschule

nach veränderten Stundenplänen unterrichtet.

 

Ihr seid nun auf unserer neuen Homepage, schaut euch um und informiert euch über Stundenpläne,

Termine oder schaut euch die Fotos unserer Höhepunkte des Jahres an.

Wir freuen uns über einen Gästebucheintrag. Viel Spaß!